Szőce: Bäuerliches Wohnhaus mit Zubau und viel Grund CM15094
130 m²7.648 m²52.459 €

Szőce: Bäuerliches Wohnhaus mit Zubau und viel Grund

Nationalpark, Seenähe. Bäuerliches Wohnhaus mit Zubau. Großes Grundstück in Hanglage. 
Haus mit überdachtem Eingangsbereich, Esszimmer, Küche, 3 Zimmer, Bad mit Wanne und Toilette. Teilunterkellert. Gästeappartement (cva. 45m²). Nebengebäude (Tenne und Stall), Holzgarage, Kleintierställe. Zentralheizung mit Kachelofen. Neue Fenster.  Sehr ruhige Lage. Alle Anschlüsse im Haus. Gas am Grundstücksrand. Neue Fenster. Zwei Brunnen zur Gartenbewässerung undstück teilbar.

Ausstattung:
  • 130 m² Wohnfläche
  • 7.648 m² Grundstücksgröße
  • Wasser
  • Brunnen
  • Wechselstrom 230V
  • Wechselstrom 400V
  • Gas
  • Kanalanschluss
  • Telefonanschluss
  • Garage
  • Kachelofen
  • Zentralheizung
  • Bad/WC
  • Keller
Kalkulation der Nebenkosten:
Objektpreis: 52.459 €
Grunderwerbssteuer: 2.098 €
Grundbuchauszug:1 31 €
Registrierungsgebühr Grundbuchsamt: 20 €
Gerichtlich beglaubigte Übersetzung:1 132 €
Maklerhonorar:1 1.999 €
Anwaltshonorar:1 666 €
Gesamtkosten: 57.406 €
Die Berechnung basiert auf einem Wechselkurs von 324,06 HUF = 1,00 EUR .
1 inkl. gesetzl. Umsatzsteuer.

Ortsinformation Szőce

Ruhige Ortschaft im Nationalpark Őrség, an den beiden Seiten des Baches Szőce, ca. 15 Gehminuten durch den Wald zum Vadása-See. Sie wurde zum ersten Mal 1286 beim Namen Zelche urkundlich erwähnt. An dem Dorf fuhren zwei bedeutende historische Wege vorbei: die Bernsteinstraße und eine der Hauptstraßen von Ungarn im Mittelalter, die Székesfehérvár und Italien verbindende "Königstraße". Bedeutendes Kulturdenkmal der Ortschaft ist die römisch-katholische Kirche St. András aus der Arpadenzeit. Die andere wertvolle Sehenswürdigkeit ist das Torfmoos (Tőzegmohás), ein Begriff unter den Botanikern.